Lesen macht Spaß

02. Juli 2015

Das „Tagebuch einer Killerkatze“ von Anne Fine war der Tipp der Buchhandlung Känguru zum Vorlesewettbewerb 2015 in der Grundschule Edendorf.

Gebannt folgten die Kinder der dritten und vierten Klassen ihren Mitschülern, die sich im Vorwege klassenintern für den Vorlesewettbewerb  qualifiziert hatten. Neu war, dass zum gesprochenen Text die lustigen Bilder des Buches gezeigt wurden. Wie bereits in den vergangenen Jahren waren Herr Meurer von der Buchhandlung Känguru sowie Frau Voß von der Stadtbibliothek gekommen, um die hauseigene Jury (Kathrin Schoof, Michael Makuschkin, Rieke Harms) zu verstärken. Die Gewinner des Wettbewerbs erhielten Büchergutscheine und waren Luisa Lucht (3a), sowie Bent Althoff (4b). Zweite wurden Alisha Schäfer (3b) und Elisa Brameshuber (4b). Die dritten Plätze teilten sich Tom Bade (3a) und Laurenz Rathjen (3b) sowie Jaris Maaß und Jonah Wyhnanek (beide 4a).

Durch die Benutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen