Verabschiedung Ehepaar Bawolski – Grundschule Edendorf

Verabschiedung Ehepaar Bawolski

07. Dezember 2017

Dieser Abschied tat weh!

Am Freitag, den 1. 12. 2017, wurden Herr und Frau Bawolski offiziell im Rahmen einer Feierstunde verabschiedet.

Das Hausmeisterehepaar ging nach fast 23 Jahren in den wohlverdienten Ruhestand. Dazu luden Sie zum Umtrunk ein. Doch vorher gab es von allen Seiten zu Herzen gehende Abschiedslieder und Grußworte. So sang das Lehrerkollegium unter der Leitung von Frau Wittig dreistimmig, bevor Herr Grünbauer das Engagement und die zuverlässige Arbeit von Herrn Bawolski lobte. Er überreichte einen Schirm für „Zwei“ , damit die zahlreichen Spaziergänge, die ja zurzeit leider oft im Regen stattfinden müssen, einen neuen Anreiz erhalten. Einig werden müsste man sich allerdings über die „Schirmherrschaft“! Aber auch ein Präsentkorb mit Gutschein wurde überreicht, bevor der Lehrerchor ein selbstgedichtetes, lustiges Lied zum Besten gab. Weitere Geschenke und Reden gab es natürlich auch von Seiten der Stadt. Sowohl Herr Arndt als auch Frau Kühl lobten die Arbeit der Bawolskis in höchsten Tönen.

Inzwischen fand auch die Verabschiedung von der Schülerschaft statt. Am Montag, den 04. 12. 2017, gab es eine kleine Feierstunde mit allen Schülern und Lehrkräften sowie einigen Eltern und dem Fördervereinsvorsitzenden. Die Klasse 4a und der Chor präsentierten ihre Abschiedslieder, bevor ausgewählte Schüler das Abschiedsgeschenk der Kinder überreichten: Eine Leinwand, die von allen Klassen mit den Werkzeugen eines Hausmeisters gestaltet wurde. Das Ehepaar Bawolski erhielt aber auch vom Elternvorstand und vom Förderverein Geschenke und bedankte sich anschließend mit Süßigkeiten bei den Schülern.

Bevor ein neuer Hausmeister eingesetzt wird, wird Herr Dirks die Vertretung übernehmen, der sich mit der Schule schon sehr gut auskennt.